XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Spadenland

Erholung in der Elbauenlandschaft

Auch Spadenland ist ein Stadtteil, der zum Bezirk Hamburg-Bergedorf gehört. Dieser Stadtteil ist vorwiegend durch Landwirtschaft geprägt. Auch wohnen hier nur wenige Bürger, obschon Spadenland von der Innenstadt von Hamburg nicht so weit entfernt ist. Wenn Sie die Ruhe dieses Stadtteils genießen wollen, sollten Sie sich vorab mit allem Wichtigen eindecken, denn vor Ort befindet sich kaum eine Einkaufsmöglichkeit – abgesehen von den zwei Hofläden und einer Bäckerei. Obwohl sich der Besuch einer dieser Hofläden sicherlich lohnt. Nirgendwo sonst finden Sie noch diese Qualität an Natur- und Bioprodukten aus eigener Herstellung. 

Sehenswert und heute als Naturdenkmal anerkannt ist die Spadenländer Spitze. Diese Elbauenlandschaft, wo zudem die Elbe und die Dove Elbe wieder zusammengeführt werden, gilt vielen bedrohten Tierarten und Pflanzen als Heimat. Hier entlang der Elbauen finden Sie Ruhe und Erholung auf einem Ihrer ausgedehnten Spaziergänge, die Sie hier sehr gut unternehmen können.

Da die meisten Anwohner hier vom Gemüseanbau leben, sollten Sie es sich auch nicht entgehen lassen, die Felder und Äcker einmal anzusehen. Wenn Sie sich entscheiden, Spadenland mit dem Motorrad zu erkunden, haben Sie durch die flachen Straßen einen freien Blick auf den Deich und die Norderelbe. Ansonsten gib es hier nur einmal im Jahr das Oktoberfest der Feuerwehr, bei dem alle Bewohner zusammenkommen.

Hamburg Stadt