XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Marienthal

In ruhiger, zentrumsnaher Lage

Marienthal zählt zu den zentral gelegenen Hamburger Stadtteilen. Auf Grund der ausgezeichneten Infrastruktur sind die Wege in die Hamburger City kurz. Der ruhige und landschaftlich reizvolle Stadtteil wird von 12.000 Einwohnern bewohnt. Marienthal grenzt an die Stadtteile Eilbek, Jenfeld und Wandsbek. Ein Abstecher nach Wandsbek wird besonders auf Grund der guten Einkaufsmöglichkeiten geschätzt. Auch historisch gehen die beiden Stadtteile Hand in Hand. Wandsbek wurde im Jahre 1296 erstmals urkundlich erwähnt. Im 18. Jahrhundert nahm die Ortschaft wirtschaftlichen Aufschwung und der Villenvorort Wandsbeks wurde Marienthal genannt.

Das Bild von Marienthal bestimmen bis heute ruhige und gepflegte Wohnstraßen. Während eines Spaziergangs erblickt man das Husarendenkmal. Die Statue eines bronzenen Meldereiters wurde im Jahre 1938 aufgestellt. Marienthal besitzt zahlreiche Grünflächen, wo sich im Schatten alter Bäume eine Rast einlegen lässt. Wanderungen lassen sich auch im Wandsbeker Gehölz unternehmen. Der zwei Kilometer lange Waldstreifen ist zu einem beliebten Naherholungsgebiet geworden. Spaziergänger werden eine Sandsteinvase entdecken, welche zu den wenigen erhaltenen Relikten einer einstigen Schlossanlage zählt. Ebenso erinnert im Wandsbeker Gehölz ein Gedenkstein an Matthias Claudius. Der Dichter ist der berühmteste Sohn Wandsbeks. Nördlich des Stadtteils bietet die B 75 eine schnelle Verbindung an die Hamburger Innenstadt. Ebenso besteht Anschluss an die S-Bahn Linien S1 und S11.

Hamburg Stadt