XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Billstedt

Billstedt© Wikiman7002 / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Vergessene Schönheit

Billstedt ist ein kleiner Stadtteil im Osten vom Bezirk Hamburg-Mitte. Sehenswert ist hier sicherlich die Dreieinigkeitskirche, die Steinbeker Kirche von 1884. Hier sollten sie sich die alten Kronleuchter nicht entgehen lassen. In Billstedt ist auch der Kulturpalast beheimatet, der alljährlich über 50.000 Besucher anzieht. Hier finden große Konzerte, aber auch große Stadtteilfeste statt.

Im Bäderland in Billstedt findet Groß und Klein Badespaß pur. Hier steht Ihnen eine große Turborutsche, aber auch ein Springturm zur Verfügung. Das Bad ist ganzjährig geöffnet. In Billstedt finden Sie noch sehr viele – architektonisch gesehen – sehr interessante Gebäude, von Villen mit ihren herausragenden Türmchen bis hin zu den reetgedeckten Bauernhäusern.

Für Sonnenhungrige gibt es hier einen großen See mit zwei Badestellen mit Sandstrand. Doch auch Jogger kommen hier auf ihre Kosten, aber auch jeder, der mit ein paar Freunden zusammen einfach nur grillen möchte. Im angrenzenden weitläufigen Öjendorfer-Park haben Sie Gelegenheit für ausgiebige Spaziergänge. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch in der alten Wassermühle, die seit 1735 in der mittlerweile achten Generation betrieben wird.

Viele Hamburger verbinden mit Billstedt den so genannten Mümmelmannsberg, eine Großsiedlung und sozialer Brennpunkt, die in den 70er-Jahren hier entstand, und vergessen dabei, wie viel Schönheiten und Sehenswürdigkeiten Billstedt noch bietet.

Ferienwohnungen und Objekte für Wohnen auf Zeit in Billstedt

Hamburg Stadt