XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Ammersbek

Gemütliches Dorf am Rande Hamburgs

Ammersbek ist eine Gemeinde, die nicht direkt zu Hamburg gehört, aber zu dessen Metropolregion zählt. Hier leben ca. 9.720 Einwohner auf 17,7 Quadratkilometern. Der Ort selbst liegt in Schleswig-Holstein und ist unmittelbar nordöstlich von Hamburg zu finden. Zur Gemeinde gehören insgesamt fünf Ortsteile: Lottbek, Bünningstedt, Hoisbüttel, Rehagen/Schäferdresch und Daheim/Heimgarten. Der Name des Ortes leitet sich vom gleichnamigen Fluss ab und entstand 1978 durch den Zusammenschuss der Ortsteile Bünningstedt und Hoisbüttel. Die einzelnen Ortsteile von Ammersbek haben jeweils ihre ganz eigene Geschichte, da sie vor dem Zusammenschluss der Gemeinden eigenständige Orte waren. Lottbek entstand erst nach dem Zweiten Weltkrieg, während Bünningstedt und Hoisbüttel bereits 1314 bzw. 1262 urkundlich erwähnt wurden.

Seit 1986 besteht zwischen Ammersbek und der 1.315 km entfernten französischen Gemeinde Montoir de Bretagne eine Gemeindepartnerschaft. Ein persönlicher Austausch der zwei Gemeinden findet einmal im Jahr und wechselseitig statt. Wer einmal vom beschaulichen Ammersbek aus ein bisschen Trubel erleben möchte, reist am besten in das nahe Hamburg. Hier gibt es ausreichend Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, um erlebnisreiche Tage zu verbringen. Neben den ganz normalen Kinos gibt es auch einige Programmkinos und das Knopfs Lichtspielhaus an der Reeperbahn gehört zu den ersten festen Kinos in Deutschland, in dem um 1900 das erste Mal Besucher Filme sehen konnten.

Hamburg Stadt