XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Speicherstadt und Hafencity

Hamburger Speicherstadt© Zacke82 / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Speicherstadt und Hafencity

Die Speicherstadt ist der größte zusammenhängende Lagerhauskomplex der Welt und mit den roten, neugotischen Backsteinbauten wohl eine der schönsten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Hamburg. Umgeben von zahlreichen Fleeten und Kanälen, lagerten hier früher Kaffee, Gewürze, Tee, Teppiche und andere Waren aus der ganzen Welt. Und auch noch heute ist die Hamburger Freihandelszone ein Lager für zahlreiche Waren. Seit 2001 wird die Speicherstadt mit Beginn der Dämmerung illuminiert – durch die nächtliche Beleuchtung wird die Attraktivität der ohnehin schon schönen Speicherstadt noch gesteigert. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet eine nächtliche Barkassenfahrt über die engen Fleete unter den zahlreichen Brücken hindurch.

Die Speicherstadt beherbergt außerdem zahlreiche Attraktionen und Museen. Sehenswert sind beispielsweise das Gewürzmuseum „Spicy’s“, das Zollmuseum, das Speicherstadtmuseum, das Automuseum „Prototyp“ oder die Ausstellung „Dialog im Dunkeln“. Im Hamburg Dungeon werden historische Ereignisse der Hansestadt auf eine gruselige Art und Weise von Laiendarstellern dargestellt. Die meistbesuchte Attraktion ist das Miniaturwunderland. In der größten Modelleisenbahn-Anlage der Welt kommen nicht nur die Kleinen zum Staunen.

An die Speicherstadt schließt sich die HafenCity an. Mit dem Bau der HafenCity im Jahr 1997 begann das größte Städtebauprojekt Europas. Die hochmoderne und außergewöhnliche Architektur steht im Kontrast zu den historischen Backsteinbauten der Speicherstadt. Zu den Sehenswürdigkeiten der HafenCity gehört das Unilever-Haus, das 2009 zu einem der technisch und architektonisch besten Bürobauten der Welt gekürt wurde, der Marco-Polo-Tower mit den teuersten Wohnungen der Stadt, das Kreuzfahrtcenter und vor allem die alles dominierende Elbphilharmonie, Hamburgs neues und gigantisches Konzerthaus.