XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Tonndorf

Mediastandort

Im Gebiet rund um Tonndorf gab es bis ins letzte Jahrhundert viele Tongruben und Ziegeleien, die heute allerdings geschlossen sind. Eine dieser alten Tongruben wurde in ein Strandbad umgewandelt. Ausgrabungsunterlagen belegen, dass das Gebiet um Tonndorf schon zu Zeiten der Frühgeschichte besiedelt war. Heute gilt Tonndorf als Mediastandort. Hier wurden Filme wie der „Teufels General", zurzeit wird in den Ateliers die Serie „Großstadtrevier" gedreht.
  
Das eigentliche Wahrzeichen des Stadtviertels ist aber die evangelische Kirche Tonndorf; sie wurde 1954 fertiggestellt und steht an der Stein-Hardenberg-Straße. Eine weitere Attraktion Tonndorfs findet der Besucher im „Aquarium Tonndorf", einem Zoofachgeschäft, das bei Freunden des japanischen Kois als Top-Adresse gilt und deshalb weit über die Stadtgrenzen Hamburgs hinaus bekannt ist. Naturfreunden bietet vor allem der Eichtalpark die Möglichkeit zur Erholung. Begeisterte Jogger finden hier eine angelegte Laufstrecke, sie gilt unter den Hamburgern als Geheimtipp. Über eine Strecke von sieben Kilometer führt sie am Kupferteich vorbei und an der Wandse entlang durch den idyllischen Eichtalpark.

Wer sich an heißen Sommertagen abkühlen möchte, der findet hierzu die Gelegenheit im Strandbad Ostende. Der Name wurde von dem belgischen Original abgeleitet. Neben dem Sonnenbad am Sandstrand besteht noch die Möglichkeit, Beachvolleyball zu spielen.

Ferienwohnungen und Objekte für Wohnen auf Zeit in Tonndorf

Hamburg Stadt