XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Tatenberg

Natur- und Erholungsgebiet

Tatenberg als Stadtteil gehört – wie Spadenland und auch Ochsenwerder – ebenfalls zum Bezirk Hamburg-Bergedorf und wurde erstmalig 1315 erwähnt. Vorwiegend wird dieser Stadtteil durch Landhäuser und Ferienhäuser geprägt. Sicherlich lohnenswert ist hier ein Besuch der Tatenberger Schleuse. In erster Linie dient dieser kleine und beschauliche Stadtteil als Natur- und Erholungsgebiet: Er bietet dem Besucher viel Ruhe und Entspannung.
  
Insgesamt sind hier nur rund 500 Einwohner beheimatet, deren Tätigkeit ist zum größten Teil durch die Landwirtschaft geprägt. Doch auch ein Jacht-Club ist hier ansässig und es liegen viele Boote in einem der Jachthäfen vor Anker. Wenn Sie gerne Wassersport betreiben, haben Sie dazu vielzählige Möglichkeiten in der Tatenberger Bucht. Vom Tretboot, über ein elektrobetriebenes Boot bis hin zum Segelboot finden Sie hier fast alles – nebst der ersehnten Ruhe am idyllisch gelegenen Badesee.

Auch Freunde alter Landhäuser kommen hier auf ihre Kosten, da sie hier noch einige dieser architektonischen Meisterwerke bestaunen können; eines der interessantesten Häuser findet sich am Hofschläger Weg. Geprägt ist dieser Stadtteil auch durch viele Kleingärtnervereine, die sich hier niedergelassen haben. Ansonsten sollten Sie auch hier die Gegend mit dem Fahrrad auf dem Damm erkunden. Nur so bekommen Sie einen guten Einblick in die Lebensweise der Bewohner und einen guten Ausblick über die Deiche und die Elbe.

Hamburg Stadt