XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

St. Georg

Urbane Anlaufstelle für Künstler

St. Georg gehört sicherlich zu einen der interessantesten Stadtteile von Hamburg. Er zeichnet sich durch seine Urbanität aus und beheimatet verschiedene Bevölkerungsschichten aus allen Ländern und unterschiedlichen Milieus. Auch viele Künstler fanden hier ihr Zuhause. Der Hanseplatz ist mit seinem 17 Meter hohen Brunnen eine der Sehenswürdigkeiten und Treffpunkte in St. Georg. St. Georg grenzt direkt an den Hamburger Hauptbahnhof an und bietet dem Besucher eine ähnliche Amüsiermeile wie in St. Pauli.

Die Lange Reihe in St. Georg ist eine der ältesten und schönsten Straßen von Hamburg und auf jeden Fall einen Besuch wert. Alljährlich startet hier der Christopher Street Day, eine Demonstration von Homosexuellen. Überhaupt hat die Schwulenszene in St. Georg eine große Lobby. Ganze Viertel sind durch spezielle Gastronomie geprägt.

Aber auch das Deutsche Schauspielhaus, erbaut im Jahre 1900, ist hier beheimatet und gilt als das größte Theater Deutschlands mit seinen über 1800 Plätzen.
Wenn Sie sich für Kirchen interessieren, sollten Sie sich unbedingt die Dreieinigkeitskirche in St. Georg ansehen, die über einen sehr schönen barocken Turm verfügt, der erst 1957 wieder neu errichtet wurde. Aber auch eine große Moschee finden Sie am Steindamm, die einen Besuch lohnt. In St. Georg ist auch eines der größten Museen, gegründet 1874, das Museum für Kunst und Gewerbe, beheimatet.

Ferienwohnungen und Objekte für Wohnen auf Zeit in St. Georg

Hamburg Stadt