XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Neuland

Vielseitiger Stadtteil

Im Hamburger Süden ist der Stadtteil Neuland zu finden. Auf einer Fläche von zehn Quadratkilometern bietet das Areal ein vielseitiges Bild. Industrie- und Gewerbebetriebe sind hier ebenso zu finden, wie idyllische Kleingartenanlagen und weite Felder und Wiesen. Der Stadtteil entstand im 13. Jahrhundert im Zuge der Kultivierung des Elbufers. Das Land war ausgesprochen fruchtbar und wurde vorwiegend von Bauern besiedelt. Seit 1937 das Groß-Hamburg-Gesetz erlassen wurde, ist Neuland ein Teil Hamburgs. Heute leben 1.300 Einwohner in dem ruhigen und landschaftlich reizvollen Stadtteil.

In Neuland ist ein ruhiger Aufenthalt in Hamburg garantiert. Besonders, wer nicht zwangsläufig direkt in der Hamburger City übernachten muss oder möchte, wird den Charme Neulands zu schätzen wissen. Die Wege in die City sind dennoch kurz und durch den Bahnhof Hamburg-Harburg oder die Bundesautobahnen A 1 und A 253 abgesichert. Neuland ist auch für Naturliebhaber oder Aktivurlauber die richtige Adresse. Wanderungen durch das Naturschutzgebiet Schweensand führen hin zu einer auf 800 bis 1.000 Jahre geschätzten Eibe, dem ältesten Baum der Hansestadt. Im Sommer ist der Neuländer See ein beliebtes Ziel für Wasserratten und Sonnenanbeter. Dicht umlagert ist dabei stets die Wasserskianlage.

Hamburg Stadt