XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Horneburg

Horneburg© Boereck / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Kleine Gemeinde in den Elbmarschen

Die Samtgemeinde Horneburg im Landkreis Stade verdankt ihre Popularität in erster Linie ihrer tollen Lage, denn Horneburg liegt genau zwischen Buxtehude, Stade und Hamburg. Alle, die im schönen Horneburg ihre Ferien verbringen und einmal einen Tag in der Stadt verbringen wollen, können sowohl Buxtehude als auch Stade in nur zehn Minuten bequem mit der Bahn erreichen.
     
Horneburg, das bereits im Jahr 1255 gegründet wurde, war zunächst nur ein so genannter Marktflecken und wurde dann ein Straßendorf. Heute ist Horneburg schon lange nicht mehr das kleine Dorf, durch das nur eine einzige Straße führt, sondern mit 5.528 Einwohnern ein ansehnliche Gemeinde geworden. Nur die Burg, die der Gemeinde ihren Namen gegeben hat, wurde schon im Mittelalter abgerissen.

Da Horneburg in den Elbmarschen liegt, kann man in der Umgebung in einer herrlichen Landschaft stundenlang spazieren gehen oder auch mit dem Rad die Umgebung erkunden. Wer im Herbst nach Horneburg kommt, der sollte den traditionellen Herbstmarkt besuchen, auf dem man neben einheimischen Spezialitäten auch allerlei Krimskrams und schöne Andenken kaufen kann.

Bekannt ist die kleine Gemeinde Horneburg außerdem für sein alljährlich stattfindendes Straßenfest mit viel Musik, sehr gutem Essen und noch mehr guter Laune. Auch viele Hamburger lassen sich dieses Fest nicht entgehen.

Ferienwohnungen und Objekte für Wohnen auf Zeit in Horneburg

Hamburg Stadt