XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Hamm

Geprägt durch rote Backsteingebäude

Vor dem Zweiten Weltkrieg war der Stadtteil Hamm einer der am dichtesten besiedelten Stadtteile vom Bezirk Hamburg-Mitte. Der Stadtteil ist hauptsächlich durch rote Backsteingebäude geprägt, aber auch einige Villen sind hier beheimatet.

Im Ortsteil Hamm gibt es einen großen öffentlichen Park, den Hammer-Park. Hier finden sich viele Liegewiesen, aber auch Kinderspielplätze, ein Planschbecken für Kinder sowie ein Minigolfplatz. Wenn Sie in Hamm sind, sollte Ihnen das Hammer-Kulturhaus einen Besuch wert sein. Hier können Sie über 30.000 Fotos historischer Gebäude durchstöbern und es gilt als Fundgrube für diejenigen, die sich für historische Hintergründe interessieren.

In Hamm befindet sich auch das Störtebeker-Haus, ein hanseatisches Bürogebäude, welches einen ganz besonderen Charme und ein unbeschreibliches Flair ausstrahlt. Auch die Kaffeerösterei Tchibo ist hier in Hamm ansässig und gilt als eine der größten Röstereien Europas.

Wenn Sie in Hamm sind, sollten Sie sich auch den kleinen Bille-Hafen ansehen, hier liegen neben den vielen kleinen Motorbooten auch viele Hausboote vor Anker. Auch gibt es im Bille-Hafen für Aktive viele Optionen, um Wassersportarten auszuüben. Insgesamt bietet Hamm viele Erholungsmöglichkeiten und besitzt zudem eine sehr gute Infrastruktur. Ein Besuch lohnt sich auch in einem der größten Tierheime, welches in Hamm beheimatet ist. Hier finden pro Jahr über 11.000 Tiere eine vorübergehende Herberge.

Ferienwohnungen und Objekte für Wohnen auf Zeit in Hamm

Hamburg Stadt