XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Hafencity

Hamburgs größtes Bauprojekt

Die Hafencity ist nicht nur ein Stadtteil, sondern zugleich Hamburgs größtes Bauprojekt. Bis Mitte der 2020er Jahre sollen auf dem Großen Grasbrook und dem Areal der Speicherstadt bis zu 12.000 Menschen neue Wohnungen beziehen. Im April 2001 erfolgte der erste Spatenstich für das Großprojekt. Das Konzept für die Umwandlung des Hafenrandes in einen lebendigen Teil der Hamburger City wurde im Jahre 2000 im Masterplan HafenCity festgeschrieben. Wer sich über die Hafencity informieren möchte, findet im alten Kesselhaus der Speicherstadt ein InfoCenter. Dort kann man sich anhand eines acht mal vier Meter großen Modells einen Überblick über den aktuellen Planungsstand des Projektes verschaffen. Wissensstationen lockern die Ausstellung auf.

Hamburgs größte Baustelle ist für Besucher zugänglich. Darauf wird in der Hafencity Wert gelegt. Die Fußwege werden flexibel gestaltet und den jeweiligen Baustellen angepasst. Die Bauzäune gewähren Einblicke in den aktuellen Stand der Bautätigkeit. Vom Aussichtsturm ViewPoint am Baakenhafen lassen sich die Bauprozesse besonders gut in Augenschein nehmen. Mehrere Informationspavillons geben ebenfalls Einblick in das Wachsen und Werden der Hafencity. Markante Bauwerke auf dem Areal sind der Marco-Polo-Tower mit dem Unilever-Haus, die HafenCity Universität oder die noch in Planung befindliche Ökumenisches Forum Brücke. In den bereits fertig gestellten sanierten Speicherbauten hat eine vielseitige kulturelle Szene und Museumslandschaft ihren Platz gefunden.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Hafencity finden

Hamburg Stadt