XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Bargteheide

Geschichtsträchtiges Städtchen

Da Bargteheide auf der Strecke zwischen Hamburg und Lübeck liegt, spielte die kleine Gemeinde vor allem im Postkutschenverkehr eine große Rolle. In Bargteheide wurden die Pferde gewechselt, die Fahrgäste konnten sich die Beine vertreten und eine Kleinigkeit essen. Es gab eine Reihe von Wirtshäusern, von denen heute nur noch eines erhalten geblieben ist: Das sogenannte „Utspann" (Ausspannen), ein wunderschön restauriertes Fachwerkhaus mit Reetdach, ist heute ein bekanntes Speiselokal in Bargteheide, in dem man typisch norddeutsche Spezialitäten genießen kann.
  
Mit nur knapp 15.000 Einwohnern gehört Bargteheide zu den kleineren Städten im Kreis Stormarn und ist von Hamburg aus in nördlicher Richtung nur 27 Kilometer entfernt.

Mehr über die Geschichte von Bargteheide, das 1314 zum ersten Mal erwähnt wurde, erfährt man im örtlichen Heimatmuseum, aber auch die 700 Jahre alte Kirche gehört zu den Dingen, die man in Bargteheide gesehen haben sollte. Für einen Bummel durch die malerische Altstadt ist das alte Rathaus der beste Ausgangspunkt.

Bargteheide hat seit 1991 ein kleines Theater, das sich großer Beliebtheit erfreut. Sogar aus Hamburg und Lübeck kommen die Besucher, um die Aufführungen zu sehen, von denen viele preisgekrönt sind.

Bargteheide hat eine sehr reizvolle Landschaft, um Rad zu fahren, zu Wandern oder einen Spaziergang zu machen.

Hamburg Stadt